GOLF365
NEWS, TOURS, SCORES

LTGK 9-Loch-Team-Challenge AK 12

Nach dem erfolgreichen Auftaktjahr 2018 und winterlicher Vorbereitung wird die LTGK 9-Loch-Team-Challenge in 2019 fortgesetzt.

Vielen Dank schon einmal vorab an alle, die diese Initiative unterstützen. Vielen Dank an die anderen Clubs, die regelmäßig die Reise nach Travemünde angetreten haben und in 2019 antreten werden, um diese Turnierserie für unsere jüngsten Golfkinder mit Leben zu füllen. Wie gewohnt spielen wir 9 Löcher nach Stableford, von den grünen, verkürzten Abschlägen. Die besten drei Einzelergebnisse eines jeden Teams bilden das Mannschaftsergebnis.

Heute, am 04.05.2019 ging es los. Der erste Spieltag 2019. Die Wettervorhersage war weniger Mai, als vielmehr April. Doch glücklicherweise blieben alle trocken, von einem kleinen Schauer abgesehen hatten wir sehr viele sonnige Abschnitte. Außerdem hält das doch unsere Golfkinder nicht auf. Die spielen bei jedem Wetter.

Ein würdiger Rahmen stand für den Start parat, denn niemand geringers als die amtierende Landesmeisterin der AK 12, Liv Galling, führte die Startliste an und schlug den ersten Ball dieser Saison auf unserem Kurs A. Selbstverständlich ein toller Schlag mit viel Applaus.

Erfreulich viel Zuspruch fand dieses Turnier. Aus fünf Clubs brachten 37 Kinder ordentlich Leben auf das Klubgelände. Scheinbar hat sich die tolle Atmosphäre aus der Saison 2018 nachhaltig herumgesprochen.

Es starteten die Teams des GC Curau, des GC Brodauer Mühle, GC Jersbek, GC Reinfeld und natürlich die AK 12 des LTGK.

Der Ausschreibung entsprechend traten einige Golfkinder ohne Hcp an, mit PR. Heute gelang es noch keinem AK-12-Golfkind, sein erstes Handicap zu erspielen. Bestimmt beim nächsten Mal.

Insgesamt spielten aber viele Kinder gutes Golf. 8 unterspielten sich an diesem schönen Golftag !!!

Hier die Sieger in der Einzelwertung der 1. LTGK-9-Loch-Team-Challenge 2019:

  • Maxima Gollan (LTGK)                       23 Netto-Stableford-Punkte
  • Kim Gloria von Zydowitz (LTGK) 21 Netto-Stableford-Punkte
  • Sophie Brendamour (LTGK)                       21 Netto-Stableford-Punkte
  • Levi Grunwald (LTGK) 21 Netto-Stableford-Punkte
  • Felix Laube (GC Jersbek)                  20 Netto-Stableford-Punkte                    

In der Addition der besten drei Einzelergebnisse ergab dies folgende Mannschaftsergebnisse:

  • LTGK 65 Punkte
  • GC Jersbek 59 Punkte
  • GC Curau 42 Punkte
  • GC Reinfeld 34 Punkte
  • GC Brodauer Mühle 27 Punkte

Der LTGK belegte am ersten Spieltag mit einer sensationell geschlossenen Mannschaftsleitung den 1. Platz. Im Team unterspielten sich 5 (!!) Kinder, Liv Galling genau ihr Handicap. Darunter, und das sei besonders erwähnt, Levi Grunwald, der mit seinen 8 Jahren heute seinen Einstand in der AK-12-Mannschaft gab, erzielte 21 Punkte (s.o.). Herzlichen Glückwunsch, Levi und willkommen in der Mannschaft. Ein toller Auftakt für dich !! Wer die drei Ergebnisse für die Teamwertung beisteuerte, ergibt sich aus der obigen Tages-Siegerliste. Und es hagelte neue Handicaps.

Hier die Aktualisierungen:

  • Maxima Gollan 34,5,
  • Kim Gloria von Zydowitz 34,0,
  • Sophie Brendamour 47,
  • Levi Grundwald 51
  • Tom Hopp 49.

Alle Ergebnisse stehen Online im Wettspielkalender des LTGK.

Nach den jeweiligen Runden hatte die Gastronomie eine Stärkung für die Golfkinder parat. Und die anschließende Wartezeit auf die nachfolgenden Flights wurde mit gemeinsamen Schwedisch-Putt-Runden überbrückt, oder es wurde gemeinsam getobt. Wie gesagt, ordentlich Leben vor dem Klubhaus !!

Nicht häufig genug kann erwähnt werden, dass solche Veranstaltungen in Eigeninitiative ohne Unterstützung vieler freiwilliger Helfer nicht möglich sind.

Daher geht ein ganz besonderes Dankeschön der Kinder an alle Eltern, die den ersten Spieltag tatkräftig unterstützt haben. Alle Kinder waren pünktlich am Start, weil ihre Eltern sie gebracht haben. Darüber hinaus ist es gelungen, jeden Flight mit einem zählenden Erwachsenen zu versehen, der die Kinder auf der Runde begleitete, damit die richtigen Ergebnisse notiert werden konnten. Und natürlich der Dank an unsere Trainer, die die Kinder abermals optimal auf dieses Turnier vorbereiteten.

Alle Kinder des LTGK haben wichtige Erfahrungen für ihre nächsten Spiele gesammelt. Das wichtigste war aber, dass alle Kinder sich freuten, miteinander Zeit zu verbringen und Golf zu spielen. Darüber hinaus haben sie neue Freundschaften mit Kindern anderer Clubs geschlossen und sich schon für das nächste Mannschaftsspiel verabredet. Ihr habt das toll gemacht. Eine Werbung für den LTGK.

Besonders fiel den anderen Clubs unser einheitlicher Auftritt in Klubkleidung auf. Ein tolles Bild.

Dank an tolle, sportliche Kinder mit Spaß am Spiel, Spaß am Mannschaftserlebnis, Einhaltung der Etikette, als Aushängeschild des LTGK.

…. To be continued … mit dem nächsten Spieltag im LTGK am 26.05.2019. LTGK goes auswärts. Zu unseren Freunden des GC Jersbek. Save the date.

Es berichtete

André Kühl

LTGK AK 12 Basis

Ostercamp 2019 Tag 2 – 16.04.2019

So pünktlich ging es noch nie zuvor in den zweiten Tag. Fünf Minuten vor der Zeit ist des Golfkindes Pünktlichkeit. Kurz vor zehn Uhr morgens, waren alle Golfkinder des Ostercamps wieder am Start und warteten auf Instruktionen der beiden Trainer Marlene Wiechmann und Ben Badura.

Marlene gab das Ziel aus: Golfabzeichen bestehen !!!

Deshalb sofort mit allen Utensilien zum Puttinggrün und die aufgebauten Übungen durchlaufen.

Erstaunlich gut und schnell waren viele Punkte im Sack, so dass gleich zur nächsten Übung auf der Range weitergegangen werden konnte: Chippen.

Doch zuvor erst einmal warmlaufen um den Bunker und das Grün herum. Dank der intensiven Sonnenstrahlen ging es flott voran, die Muskeln waren erwärmt und locker.

Die Übungen für die Abzeichen waren den Golfkindern bekannt, sie wussten was zu tun war und stellten sich gut auf das abfallende Grün ein.

Auch hier gab es ordentlich Punkte für die Golfabzeichen.

Zum Abschluss des Vormittags konnte jeder noch einen Korb Bälle auf der Range schlagen, dann war erst einmal Mittagspasue.

Thorsten Koch hatte sich im Klubrestaurant etwas sehr Schönes überlegt. Das sah man an den leeren Tellern. Es blieb wirklich nichts übrig.

Für den Nachmittag übernahm Tom Wecke für Ben Badura. Zusammen mit Marlene hatten die beiden eine besondere Aufgabe für die Campteilnehmer parat. Nur so für das Gefühl, wie das ist, wenn die Großen abschlagen.

Die ganze Gruppe ging als ein Flight die Bahn1. Von den gelben und den roten Abschlägen erklärten die Golfkinder den Trainern, worauf sie vor dem Abschlag zu achten hatten. Ganz im Sinne der Etikette.

Alle Abschläge gelangen. Aber damit ist die Bahm nicht zu Ende. So manch einer merkte, dass die 1 ganz schön lang sein kann. Und es auch noch Hindernisse zu überwinden galt.

Doch es kamen alle gut an. Besonders rund ums Grün fühlten sich alle wohl.

Wie im richtigen Spiel bedankten sich die Spieler für das schöne Spiel, nachdem alle Putts gefallen waren. Ein tolles Erlebnis für die Gruppe.

Morgen geht’s dann weiter. Mal sehen, wie die Erfahrungen gewirkt haben.

Es berichtete

André Kühl

LTGK AK12 Basis

Ostercamp 2019 Tag 1 – 15.04.2019

Nach dem kalten Wochenende startete die Woche, pünktlich zum Beginn des Ostercamps 2019, mit sehr freundlichem Wetter.

Ideale Bedingungen. Sonne satt, trocken, etwas Wind.

Ben Badura und Tom Wecke begrüßten die Teilnehmer um 10.00 Uhr morgens.

Es ist klar:

Dieses Camp ist das wahrscheinlich jüngste und intensivste Camp, das es jemals gab.

Leider nur 6 Golfkinder finden in diesem Jahr die Zeit, 3 Tage am Stück gemeinsam zu trainieren. Dafür nimmt jedes Kind besonders viel mit, weil Ben und Tom sich intensiv um jedes einzelne Kind kümmern können.

Zum Aufwärmen war der Kurzplatz gerade recht. Hand–Auge–Koordination war angesagt, gepaart mit Gleichgewichtsübungen. Gar nicht so einfach. Auch die Trainer stießen an ihre Grenzen. Selbstverständlich blieb zwischendurch genügend Zeit zum Toben, meistens Fußball spielen. Alle gegen Levi.

Gut aufgewärmt wartete anschließend das Puttinggrün auf die Golfkinder. In der Gruppe schwedisch Putten, Alleine mit individuellen Übungen. Das Ganze im Wechsel.

Alle wissen:

Auf dem Grün sieht man schnell Talent und Geschick. Es wurde ruhig, jeder konzentrierte sich … da fiel ein Putt. Gut gemacht.

Dieses ganze Konzentrieren und aufmerksam sein kostete Kraft. Gut, dass erst einmal Mittagspause im Jugendhaus war. Alle konnten sich etwas sammeln und stärken, bevor es am Nachmittag zum Chippen ging.

Zum Abschluss freuten sich alle aufs Toben, immer noch bei herrlichem Sonnenschein. So nahmen gut gelaunte Eltern gut gelaunte Kinder wieder in Empfang. Morgen Früh geht es weiter.

Es berichtete

André Kühl

LTGK AK12 Basis

Auszeichnung für die Jugendarbeit des LTGK

Seit dem Jahr 2015 prüft der DGV alle zwei Jahre im Rahmen eines Qualitätsmanagements (QM) die Jugendabteilungen der deutschen Golfclubs. Der LTGK, mit seiner traditionell erfolgreichen Jugendarbeit, stellt sich seither dieser Prüfung. Mit stetig steigenden Ergebnissen in dem Punktesystem dieses QM.

Für die Prüfung des Jahres 2018 bewarben sich 166 Clubs auf Bundesebene. Der LTGK erzielte seine bis hierhin beste Platzierung. Rang 33 und damit das Zertifikat in Silber.

Für einen kleinen Klub mit seinem kleinen Einzugsgebiet, ist das ein großartiges Ergebnis. Schließlich vergleichen wir uns mit den großen, bekannten Bundesligaclubs aus den Metropolregionen wie Hamburg, Berlin, Köln, Düsseldorf, Frankfurt, Stuttgart oder München, um nur einige zu nennen. Nicht zu vergessen, dass Platz 33 auf Landesebene mit einigem Abstand zu den weiteren Clubs aus Schleswig-Holstein die Nummer 1 bedeutet.

Bei der Wertung „Beste Jugendarbeit“ vom GVSH hat der LTGK für das Jahr 2018 die silberne Plakette erhalten. Auch in dieser Wertung versuchen die Clubs in verschiedenen Kategorien möglichst viele Punkte zu erreichen. Auch hier konnten wir uns im Vergleich zum Vorjahr steigern.

Beide Platzierungen sind das Ergebnis einer planvollen Entwicklung. Das Ergebnis kontinuierlicher Trainingsplanung und -arbeit. Es ist das Ergebnis von erfolgreicher Mitgliedergewinnung eines wachsenden Klubs. Das Ergebnis engagierter Trainer und Funktionäre, die größtenteils ehrenamtlich viel Zeit investieren. Es ist das Ergebnis einer sehr guten Zusammenarbeit von Sportlern, Familien und Trainern in angenehmer Atmosphäre. Ein Ergebnis eines hervorragend geführten Vereins mit einem der attraktivsten Golfplätze Schleswig-Holsteins und der schönsten Driving-Range Deutschlands.

Gesa Hamelau-Lange

Jugendwart

Aktion sauberer Platz 2019

Alle Jahre wieder – nein, keine Angst, ihr habt nicht den Sommer verschlafen – beginnt die Golfsaison im LTGK traditionell mit …. Aufräumen.

Das Motto lautet: „Aktion sauberer Platz“.

In der Jugendabteilung vornehmlich rund um das Klubhaus mit sämtlichen Trainingsutensilien.

Nach den gewaltigen Aufräumarbeiten der letzten 3 Jahre war schnell klar, dass in diesem Jahr nicht mehr so viel zu tun sein würde. Daher reichte es aus, dass dieses Mal nur „die Großen“ mit der Aufgabe betraut wurden und „die Kleineren“ ihrem geliebten Training nachgehen konnten.

Der Schuppen ist nun sauber und aufgräumt, defekte Geräte aussortiert und vernichtet,

Die Caddyraum frisch gefegt, der Müll und das Leergut weggebracht.

Das Jugendhaus ist aufgeräumt, die Terasse bestellt..

Der „Eagle“, unser Bus, endlich wieder gründlich von innen gereinigt.

Selbständig und mit der Erfahrung der vergangenen Jahre nahmen sich die Jugendlichen der Aufgabe an. Alle wussten, was zu tun war. Es blieb sogar Zeit, die lange vergessenen und doch wieder gefundenen Trainingsutensilien auszuprobieren.

Vielen Dank „ihr Großen“. Ihr habt das super gemacht. „Die Kleinen“ werden es euch danken und bestimmt nichts in Unordnung bringen. Falls doch, versehentlich, werdet ihr die Verursacher schon daran erinnern, das nächste Mal an der Reihe zu sein, wenn es in 2020 wieder heißt:

„Aktion sauberer Platz“.

Elterninformationsnachmittag der LTGK Jugend

Am Samstag, den 12.Januar 2019 startete die LTGK Jugendabteilung in die neue Golfsaison J Zahlreich erschienen unsere motivierten Kinder und Jugendspieler sowie deren Eltern für einen regen Informationsaustausch und der Planung für die Wettspielsaison. Im Anschluss daran begann im LTKG ein weiterer Informationsnachmittag zum Thema ,,neue Golfregeln‘‘ mit unserem Regelpapst – Peter Klempin. Aufgrund der Winterpause des Restaurant Neunzehn, entschloss sich die Jugendabteilung prompt, dazu einen kleinen Kaffee und Kuchenverkauf zugunsten der Jugend zu organisieren. Dieses Angebot wurde von den Teilnehmern mit Begeisterung angenommen, was zeitweilig zur Überforderung der Kaffeemaschine führte. Wir danken den Mitgliedern des LTGK für die Inanspruchnahme dieses von den Kids improvisierten Events und die großzügigen Spenden.

Deutsche Meisterschaft der Mädchen AK 14 2018

Die Deutsche Meisterschaft fand im diesem Jahr, so wie im letzten im GC Brückhausen statt. Wir fuhren 2 Tage vor Beginn des Turniers los und ich bereitete mich mit Hilfe von Madeleine auf die Titelverteidigung vor. Der platz war wie das Wetter in bester Form. Ich hatte zwar am ersten Tag einen nicht so guten Lauf, dafür habe ich am zweiten Tag das 2. beste Ergebnis reingebracht. Auch wenn ich am dritten Tag ein fast genauso gutes Ergebnis gespielt habe, hat es am Ende leider nicht mehr für das Treppchen gereicht. Platz 4 war eine Erfahrung wert und ich bedanke mich bei allen die mich unterstützt haben, darunter an erster stelle bei Madeleine und meinen Eltern. Ich freue mich auf die nächste Saison und auf das Highlight die Deutsche Meisterschaft.
Philipa Gollan

Halloween Turnier 2018

Bei fantastischem Wetter gingen am Halloween-Tag die verkleideten Kinder auf eine abwechslungsreiche Runde, bei der immer der ganze Flight ein Team bildete. Nun kann man sagen, dass bei Sonnenschein wohl kaum Gruselstimmung aufkommen kann. Als jedoch unerwartet der Sensenmann auf und neben den Bahnen sein Unwesen trieb, haben doch einige Kinder Gänsehaut bekommen. Böse Zungen behaupten, unsere Jugendwartin Gesa hätte sich am meisten von allen erschrocken, als ihr plötzlich der Sensenmann vor das Cart gesprungen ist …
Nachdem die Teilnehmer Abschläge im Sitzen gemeistert, ihre Puttzahl erwürfelt und Golfbälle über das Fairway geworfen hatten, gab es im Jugendhaus Monstermuffins, Glibberpudding mit Spinnen und blutrote Brause. Der Sensenmann hatte sich da aber schon wieder verzogen, dem war die Stimmung offensichtlich zu fröhlich.

DMM AK 14 Mädchen in Ebersberg

Nach zehn Stunden langer, langer Fahrt war die Mannschaft mit Philipa Gollan , Liv Galling , Nike Burger und Victoria Wahl in Traxl angekommen. Dort haben sie an diesem Wochenende auf einem Bio Bauernhof übernachtetet. Begleitet wurden sie von ihrer Kapitänin Madeleine Krüger, Jugendwartin Gesa Hamelau- Lange , und Maskottchen Lotta Lange.
Neben einer guten Einspielrunde am Freitag, trainierte die Mannschaft noch hart.
Am Samstag den 06.10. 2018 ging es dann richtig los. Der erste Vierer mit Liv Galling und Phillipa Gollan spielte ein sensationelles Ergebnis und der zweite Vierer mit Nike Burger und Victoria Wahl spielte auch gut. So landete die Mannschaft nach dem ersten Tag auf dem 10. Platz von 12 Mannschaften . Spät nachmittags aßen alle beim Italiener „Aquarium“. Nach diesem aufregenden Tag spielten die Kinder Abends noch eine Runde Activiti.
Am Sonntag wurden auf den 18 Loch des Golfclubs Ebersberg die Einzel gespielt.
Als die Spielerinnen fertig waren, putzten sie ihre Schläger , setzten sich ins Clubhaus und warteten auf die Siegerehrung. Ihr Ziel war es, nicht auf dem letzten Platz zu landen und das haben sie auch geschafft – sie wurden 11.

Mannschaftsmeisterschaften von Schleswig-Holstein im GC Brodauer Mühle

Im GC Brodauer Mühle fanden die Mannschaftsmeisterschaften der Jungen und Mädchen AK 14,16 & 18 statt. Der LTGK ist mit einer Mädchen AK 14 sowie mit einer Jungen AK 16 angetreten. Gespielt wurde Einzel-Zählspiel sowie Klassischer Vierer und wir freuen uns dem LTGK mitteilen zu können, dass wir mit zwei Titeln im Gepäck nach Hause fahren konnten.

Unsere Mädchen AK 14 sind Mannschaftsmeister von Schleswig-Holstein!

Diesen Erfolg erspielt haben:  Victoria Wahl, Nike Burger, Lotta Lange, Liv Galling & Kim-Gloria von Zydowitz

Die AK 16 Jungen sind Vize-Mannschaftsmeister von Schleswig-Holstein geworden!

Diesen Erfolg erspielt haben:  Julius Lino Schmidt, Leander Karl Klimek, Josh Herbst & Leo Ulrich von Zydowitz

Herzlichen Glückwunsch wir sind stolz auf eure Leistung!!!

Gestaltung & Programmierung: SELBY & CO. Werbeagentur GmbH